Volumenaufbau im Gesicht

In den letzten Jahren hat sich in der Behandlung des älterwerdenden Gesichtes ein grundlegender Wandel vollzogen.

Zunächst konzentrierte man sich ausschließlich auf die Faltenbehandlung, z.B. im Nasolabial- und im Mundbereich.  Es handelt sich dabei um ein zweidimensionales Vorgehen.

Heute versteht man das Altern in allen Strukturen: in der Haut, im Fettgewebe unter der Haut (subkutanes Fettgewebe), in der Muskulatur und in den Knochen.

Vor allem durch den Elastizitätsverlust in der Haut und den Rückgang des subkutanen Fettgewebes entsteht die Gesichtsalterung:

  • Die Wangen sinken nach unten
  • Die nasolabiale Falte wird zunehmend tiefer
  • Die Kinnkontur erschlafft
  • Das Gesicht wird nach unten breiter.

Resultat: Der Gesichtsausdruck wirkt müde und abgespannt.  Aus dieser Erkenntnis ergeben sich heute andere Behandlungsstrategien. Man betrachtet das Gesicht dreidimensional und richtet die Faltenbehandlung an dieser ganzheitlichen Sicht aus.

Hyaluronsäure für neues Volumen

Der Filler Hyaluronsäure ermöglicht uns, verlorengegangenes Volumen wieder herzustellen. Mit speziellen Kanülen (stumpf oder spitz) wird das entstandene Defizit mit Hyaluronsäure aufgefüllt. Dabei können punktgenau die Zonen behandelt werden, an denen das Volumen zurückgegangen ist.

Der Volumenaufbau mit Hyaluronsäure sorgt dafür, dass der gesamte Gesichtsausdruck wieder frischer und jugendlicher wird. Erschlaffte Wangen werden angehoben, die nasolabiale Falte reduziert und die natürliche Gesichtskontur, besonders die Kinnlinie, wird wiederhergestellt.

In unserer Hautarzt Praxis Berlin kommen ausschließlich Produkte mit hoher Behandlungssicherheit, wie Juvederm VOLUMA® von ALLERGAN und Restylane Volume® von GALDERMA, zum Einsatz.

Großen Volumenverlust können auch durch eine Eigenfett-Behandlung ersetzt werden.

In einem ausführlichen Beratungsgespräch werden wir gemeinsam das optimale Behandlungskonzept für Sie finden.