PRX-T33

ist eine neu entwickelte Peelingsubstanz, die 33% Trichloressigsäure (TCA), Wasserstoffperoxid (H2O2) und Kojisäure enthält. Mit diesem zertifizierte Medizinprodukt wurde über 1 Millionen Behandlungen weltweit bisher durchgeführt.

Wirkung:

PRX-T33® dringt in die tieferen Hautschichten ein, ohne Schäden oder Beeinträchtigungen der Hautoberfläche zu verursachen. TCA regt durch Stimulation der Wachstumsfaktoren eine Revitalisierung und Regeneration der Haut an.

H2O2 inaktiviert TCA an der Oberfläche, so kommt es zu keiner Schälung, wie bei anderen Peelarten. Kojisäure wirkt zusätzlich Pigmentregulierend.

Anwendungsgebiete:

  • Allgemeine Vorbeugung vor einem vorzeitigen Alterungsprozess
  • Straffung der Haut im Gesicht, am Hals und Dekolette
  • Verringerung der Tiefe von Falten und Fältchen
  • Frischer Narben (z.B. Aknenarben)
  • Aktive Akne
  • Hyperpigmentierungen (z.B. Cholasma, Melasma, nach entzündlicher Akne)

Durchführung:

Im Gesichts-, Hals- und Dekolleté-Bereich werden 3 – 5 Behandlungen im Abstand von ca. 1 Woche empfohlen. Zur Behandlung narbiger Zustände drei und bei aktiver Akne vier Behandlungen.

Vorteile:

  • Erster Schritt für Personen, die noch keine Erfahrungen mit ästhetischen Behandlungen Haben oder zögerlich mit der Entscheidung sind
  • Nicht invasiv (keine Nadel etc.)
  • Absolut schmerzlos
  • Kein Risiko für eine Schädigung der Haut
  • Keine Ausfallzeit, damit keine Unterbrechung beruflicher oder privater Aktivitäten
  • Keine nachfolgende Lichtempfindlichkeit der Haut, somit zu jeder Jahreszeit durchführbar
  • Kann jederzeit wiederholt werden
  • Problemlos kombinierbar mit anderen Verfahren der ästhetische Medizin (z.B. Faltenunterspritzung, Muskelrelaxans)
  • Verstärkung der Ergebnisse vom Fraktioniertem Laser, Needling, Radiofrequenz-Hautstraffung, Radiofrequenz-Needling und Fadenlifting