Medical Needling

Das Medical Needling (Mikro Needling) mit einem Dermaroller oder Dermapen ist eine wertvolle Behandlungsmethode mit sehr guter Wirksamkeit, kurzer Regenerationszeit und hoher Patientenzufriedenheit. Sie kann eingesetzt werden zur

  • Hautstraffung
  • Verfeinerung des Hautbildes Faltenreduktion
  • Narbenbehandlung (z.B. Aknenarben)
  • bei lichtgeschädigter Haut
  • Reduktion von Pigmentstörungen Das Medical Needling ist für alle Körperregionen und Hauttypen geeignet. Besonders gut kann die Methode für die Behandlung von Oberlippen-, Augen- und Stirnfalten angewandt werden. Narben sind anschließend weniger sichtbar und weicher.

Vorbereitung der Haut

Eine wesentliche Voraussetzung für ein gutes Behandlungsergebnis ist die sorgsame Vorbereitung der Haut. Hier kommt ein Hautpflegesystem mit Vitamin A und C, Antioxidantien und Polypeptiden zum Einsatz.

Diese beschleunigen die Regenerationsprozesse der Haut und sind auch nach der Behandlung über einen Zeitraum von einer Woche anzuwenden. Nur so kann ein optimales Ergebnis erreicht werden.

Medical Needling: Hautbehandlung mit dem Dermaroller oder Dermapen

Das Medical Needling erfolgt ambulant in örtlicher Betäubung. Während der Behandlung wird bevorzugt mit einem Dermapen, der kleine Nadeln hat, mit leichtem Druck über die Haut gefahren. Durch die feinen Nadeln werden in der Haut Mikroverletzungen gesetzt. In Folge dieser reagiert die Haut mit körpereigenen Wundheilungsprozessen und es wird die Kollagenproduktion angeregt.
Sogar in der weiblichen Prä- und Postmenopause ist sie dazu in der Lage. Mit Hilfe des Medical Needlings kann die körpereigene Kollagensynthese um bis zu 400 Prozent gesteigert werden. Dadurch wird die Haut gestrafft und Falten geglättet. Sie wirkt anschließend straffer, vitalisierter und jugendlicher. Zur Wirkverstärkung kombinieren wir in der Praxis das Medical Needling gerne mit einer Eigenblut PRP Behandlung.

Kosmetisches Needling (Tiefe bis 1,5mm):
Hautauffrischung, Verbesserung der Hautoberfläche, Kollagenstimulation, Behandlung feiner Fältchen

Die Eindringtiefe der Nadeln wird dem
Behandlungsziel und dem Hautareal angepasst

Während des Needlings können zusätzlich Wirkstoffe oder Eigenblut-PRP durch
die entstehenden Mikrokanäle tiefer in die Haut geschleust werden.

Medizinisches (Medical) Needling (Tiefe 1,5 - 3mm):
Behandlung tieferer Fältchen und Narben

Die durch den Dermaroller oder Dermapen entstandenen Mikroverletzungen können vereinzelt zu Rötungen oder Schwellungen des behandelnden Areals führen. Dies sollte vor allem dann beachtet werden, wenn die Behandlung im Gesicht stattfindet. Die Reaktionen klingen in Abhängigkeit von der Tiefe des Needlings innerhalb weniger Tage ab. Die Ausfallzeit beim Medical Needling ist somit als sehr gering zu erachten. Die vollständige Abheilung dauert ca. eine Woche. Eine gewissenhafte Nachbetreuung in dieser Phase ist selbstverständlich. Sie erhalten Pflegeempfehlungen, die die Abheilung günstig beeinflussen. Das Endergebnis des Medical Needlings ist nach drei Monaten zu sehen.

Vorteile von Medical Needling

  • Ohne Operation durchführbar
  • Keine bis sehr geringe Ausfallzeit
  • Am gesamten Körper und bei jedem Hauttyp anwendbar

Vereinbaren Sie Ihr persönliches Beratungsgespräch

Dr. Kathrina Stojanow-Pudell berät Sie gerne ausführlich zum Thema „Medical Needling“ und wie sich die Anwendung dieser Methode auf Ihre Haut auswirken kann. Beispielsweise kann es ratsam sein, das Medical Needling zur Wirkverstärkung mit einer Eigenblut PRP Behandlung zu kombinieren.

Vereinbaren Sie Ihr persönliches Beratungsgespräch unter 030 / 42 80 79 28 oder nutzen Sie unser Onlineformular für eine Terminvereinbarung.