Die Fadenlifting Behandlung

In einem ausführlichen Beratungsgespräch werden wir die Möglichkeiten eines Fadenliftings besprechen. Ich kläre Sie über mögliche Ergebnisse, den Vor- und Nachteilen auch im Vergleich mit anderen kosmetisch-ästhetischen Verfahren auf.

Das Einbringen der Fäden erfolgt mit Betäubungscreme und ggf. in örtlicher Betäubung. Nach einer 3D-Fotodokumentation wird im Sitzen das Behandlungsziel angezeichnet.

PDO-Fäden

Die PDO-Fäden werden parallel in die oberflächigen Hautschichten eingebracht. Mit den gleichen, liegenden Nadeln können Mesotherapie-Cocktails, Eigenblut-PRP oder Eigenfett eingeschleust werden. – Satz bitte raus.

Silhouette Soft® Faden

Ein Silhouette Soft® Faden wird über drei Ein- bzw. Austrittspunkte im tieferen Gewebe verankert. Diese Punkte werden mit einem Lokalanästhetikum betäubt. In Abhängigkeit vom Behandlungsziel werden 1 – 4 Fäden pro Gesichtshälfte benötigt.

Vereinbaren Sie Ihr persönliches Beratungsgespräch unter 030 / 42807928
oder nutzen Sie unser Onlineformular für Termine. Wir freuen uns auf Sie.