IPL (Intense Pulsed Light)

In der Hautarzt Praxis Berlin setzen wir einen IPL-Laser M22 der Firma LUMENIS ein. Der Laser ist ein Gerät der neuesten Generation. Die hochenergetische Blitzlampe gibt Lichtimpulse ab, die durch spezielle Filter auf definierte Wellenlängen begrenzt sind. Diese gefilterten Lichtimpulse wirken, wie Laserlicht auch, gezielt auf die zu behandelnden Hautstrukturen.

Mit dem modernen IPL-Lasersystem können erweiterte Blutgefäße beseitigt werden, ohne die darüberliegende oder die umgebende Haut zu schädigen. Mit diesem Gerät erreicht man die rötlichen Äderchen, die sehr nah an der Hautoberfläche liegen.

Gleichzeitig wirken die entsprechenden Wellenlängen antientzündlich in der Haut. Auf diesem Wege können die Hauterscheinungen der Rosacea, wie Rötungen, Papeln, Pusten und Gefäßerweiterungen gebessert bzw. reduziert werden.

Wir empfehlen zur Erreichung eines guten Ergebnisses 5 – 6 Behandlungen im Abstand von einem Monat. In welchem Abstand und in welcher Häufigkeit erhaltende Sitzungen notwendig sein sollten, wird individuell beraten.