English  Français  Español Google+
Dr. med. Kathrina Stojanow
Dermatologische Praxis für Privat- und Selbstzahlermedizin
Am Friedrichshain 26, 10407 Berlin | Tel.: 030 42807928
Startseite. » kosmetische-ästhetische Dermatologie. » Peeling. » Fruchtsäurepeeling.

Durchführung von Fruchtsäure Peeling bzw. AHA Peeling:

Vorbereitung:
Zwei Wochen vor dem Fruchtsäure Peeling beginnt der Patient, abends eine niedrig konzentrierte Fruchtsäure-Creme im Gesicht aufzutragen. Die Haut gewöhnt sich so an die Fruchtsäuren. Bereits in dieser Behandlungsphase kann es zu einer ersten leichten Besserung der Haut kommen.

Fruchtsäure Peeling-Phase:
Nach einer gründlichen Reinigung der Haut wird ein höherprozentiges Glykolsäure-Gel (zwischen 30-70%) für ca. 3–6 Minuten aufgetragen. Die Höhe der Fruchtsäurekonzentration und die Einwirkzeit werden individuell festgelegt. Nach dem Fruchtsäure Peeling kann eine zusätzliche Reinigung der Haut erfolgen.
Zu empfehlen sind ca. 5–6 Sitzungen im Abstand von 3–4 Wochen. Das Fruchtsäure-Peeling wird in unserer Praxis von der Hautärztin in Zusammenarbeit mit einer Kosmetikerin durchgeführt.

Nach dem Fruchtsäure-Peeling:
Nach Abschluss der Peeling-Behandlungen ist die weitere Verwendung von Fruchtsäure-Cremes empfehlenswert. Sie erhalten genaue Pflegehinweise entsprechend Ihres Hauttyps.
Alle 1–3 Monate kann ein einmaliges Fruchtsäure Peeling zur Erhaltung des einmal erzielten Erfolges durchgeführt werden.