English  Français  Español Google+
Dr. med. Kathrina Stojanow
Dermatologische Praxis für Privat- und Selbstzahlermedizin
Am Friedrichshain 26, 10407 Berlin | Tel.: 030 42807928
Startseite. » kosmetische-ästhetische Dermatologie. » Mesotherapie. » MesoHair.

MesoHair gegen Haarausfall

Haarausfall ist ein sehr weit verbreitetes Phänomen. Nicht nur Männer, sondern auch sehr viele Frauen sind im Laufe ihres Lebens davon betroffen. Gerade Frauen leiden sehr unter sichtbarem Haarverlust und wünschen einen schonende Methode, die ihr Problem schnell und dauerhaft löst.

Gründe für Haarausfall gibt es sehr viele, neben hormonellen Veränderungen können chronische Krankheiten oder z. B. eine Schilddrüsenfehlfunktion die Ursache sein.

Der Hautarzt ist bei Haarausfall der wichtigste Ansprechpartner. Die Haare sind biologisch ein Teil der Haut, Haarprobleme können am besten vom Dermatologen behandelt werden.

Vor der Behandlung des Haarausfalls sollten alle möglichen Ursachen abgeklärt werden. Im Rahmen einer Blutuntersuchung und einer videographischen Haaranalyse (Trichoscan) untersuchen wir Ihre Probleme mit dem Haarwuchs. Erst im Anschluss daran ist die Auswahl der geeigneten Behandlungsmethode möglich.

Die Hautarztpraxis Berlin berät ausführlich zum Thema Haarausfall. Wir besprechen Ihre Probleme und entwickeln individuelle Behandlungsmöglichkeiten.

Mesotherapie hilft gegen Haarausfall bei Männern und Frauen

Mit der Mesotherapie ist eine schonende und effektive Behandlung des Haarausfalls bei Männern und Frauen möglich. Momentan stellt die Mesotherapie die wirkungsvollste Methode dar, den Haarausfall direkt am Kopf effektiv zu behandeln.

Bei der Mesotherapie gegen Haarausfall werden wie bei jeder anderen Mesotherapie mittels feiner Mikroinjektionen biologische Wirkstoffe in die Kopfhaut eingebracht. Durch die Injektion direkt in die Kopfhaut reichen sehr kleine Mengen der Wirkstoffe aus. Dadurch werden Nebenwirkungen nahezu verhindert, die Verträglichkeit der Mesotherapie gegen Haarausfall ist durchgängig sehr gut.

Die Injektion in die Kopfhaut erreicht die Haarwurzeln und Haarfollikel sofort und unmittelbar. Die Durchblutung und Nährstoffversorgung werden verbessert. Die Haarfollikel werden somit erfolgreich stimuliert und regeneriert. Bei etlichen Patienten setzen wir die Mesotherapie auch als ergänzende Therapie bei einer Haarausfallbehandlung ein. Frauen nehmen in einigen Fällen parallel Hormone ein, um den Haarwuchs wieder in das natürliche Gleichgewicht zu bringen.

Bei der MesoHair- Behandlung kommen u.a. folgende Wirkstoffe zum Einsatz: Vitamine, Mineralien, Aminosäuren, Thymusextrakte, Biotin, Dexpanthenol, Stammzellaktivatoren und Phytoöstrogene. Die Mischungen werden individuell von Frau Dr. Stojanow nach den erhobenen Befunden zusammengestellt.

Behandlungsrhythmus der Mesotherapie

Die Behandlung mit der Mesotherapie wird in verschiedenen Stufen durchgeführt. Die Therapie beginnt in wöchentlichen Abständen, ca. 4-5 Mal injizieren wir die individuell zusammengestellten Wirkstoffe. In der Folge führen wir in monatlichen Abständen weitere Mesotherapie Behandlungen durch. Dadurch erreichen wir eine dauerhafte Aktivierung des Haarwachstums, denn die anfängliche Stimulation der Haarfollikel wird dadurch stabilisiert.