English  Français  Español Google+
Dr. med. Kathrina Stojanow
Dermatologische Praxis für Privat- und Selbstzahlermedizin
Am Friedrichshain 26, 10407 Berlin | Tel.: 030 42807928
Startseite. » kosmetische-ästhetische Dermatologie. » Lipolyse.
Fett-weg-Spritze, Lipolyse in Berlin

Lipolyse: Die Fett-weg-Spritze gegen kleine Fettpolster

Die Lipolyse ist eine sanfte Möglichkeit, kleine, störende Fettansammlungen zu reduzieren. Ohne Narben oder andere Komplikationen bildet sich das Fett nach der Behandlung mit der Fett-weg-Spritze im Laufe einiger Wochen zurück. Der Vorteil der Lipolyse ist, dass keine Operation notwendig ist und der langsame Rückgang der Fettpolster das natürliche Aussehen wieder herstellt.

Die Injektions-Lipolyse (Fett-weg-Spritze) ist besonders zur Behandlung des Doppelkinns geeignet. Bei vielen Menschen entsteht im Laufe des Alterungsprozesses ein Doppelkinn. Leider lässt ein Doppelkinn Männer und Frauen älter wirken. Insbesondere auf Fotos, die das Profil zeigen, ärgern sich die Betroffenen über die Fettgewebszunahme am Hals. Aber auch bei Hängebäckchen stellt die Lipolyse eine sehr gute Behandlungsoption dar.

Die Lipolyse bzw. die Fett-weg-Spritze behandelt ebenso kleine Fettansammlungen in folgenden Regionen:

  • Oberschenkel
  • Gesäß
  • Bauch
  • Hüfte
  • Love-Handel bei Männern (Hüfte)
  • Knie
  • Rücken
  • Reduktion von Lipomen ohne Narben

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Fett-weg-Spritze / Lipolyse bei starken Fettdepots (Fettabsaugung / Liposuction) oder zur allgemeinen Gewichtsreduktion nicht geeignet ist.

Fettreduktion mit der Lipolyse:

Im Rahmen der Lipolyse wird zur Auflösung von Fettdepots Phosphatidylcholin (PPC), z.B. Lipostabil®, in die betroffenen Regionen gespritzt. Der Ursprung des Wirkstoffs ist die Sojabohne, es handelt sich also um ein natürliches Produkt. Lipostabil® ist seit Langem ein bewährtes Leberschutzpräparat und wird auch zur Auflösung von Fettgerinnseln im Blut verwendet.

In der Regel sind 2–4 Lipolyse-Behandlungen im Abstand von acht Wochen erforderlich. Dabei wird Phosphatidylcholin (PPC) in Kombination mit einem Vitaminkomplex direkt in das Fettdepot injiziert.

Nach der Fett-weg-Spritze treten vorübergehend Rötungen, Schwellungen, leichte Blutergüsse und muskelkaterähnliche Beschwerden auf. Nach einigen Tagen ist der behandelte Bereich aber beschwerdefrei. Die gewünschten Effekte der Fettreduktion werden in den kommenden Wochen langsam sichtbar. Begleitend zur Behandlung empfehlen wir in dieser Zeit spezielle Diäten und sportliche Aktivitäten. In einem ausführlichen Beratungsgespräch zur Lipolyse geben wir Ihnen entsprechende Hinweise.

Um bei der Fett-weg-Spritze bestmögliche Ergebnisse zu erzielen, ist es wichtig, nach der Untersuchung die Therapiemöglichkeiten- und grenzen richtig einzuschätzen. Dazu gehören Erfahrung, Fingerspitzengefühl und regelmäßige Weiterbildung. Als Mitglied im Netzwerk Lipolyse bin ich stets mit den neusten Erkenntnissen vertraut.

Die Expertin für Lipolyse: Dr. med. Kathrina Stojanow, Berlin