English  Français  Español Google+
Dr. med. Kathrina Stojanow
Dermatologische Praxis für Privat- und Selbstzahlermedizin
Am Friedrichshain 26, 10407 Berlin | Tel.: 030 42807928
Startseite. » klassische Dermatologie. » Laser. » Rosacea (Couperose).

Rosacea (Couperose) Therapie mit dem IPL-Laser

Über 4 Millionen Deutsche leiden an Rosacea bzw. Couperose. Bei der Rosacea (Couperose bezeichnet das Frühstadium) haben die Betroffenen durch erweiterte Blutgefäße und Entzündungen besonders im Wangen-, Nasen- und Kinnbereich ständige Rötungen im Gesicht. Es können im Verlauf der Krankheit auch Pusteln und / oder Bläschen auftreten. Hinzu kommt bei einigen Erkrankten ein Übergreifen auf die Augen in Form verschiedener Entzündungen.

Rosacea Behandlung sehr schwierig

Zumeist beginnt die Rosacea nach dem 30. Geburtstag, sie tritt bei Frauen und Männern gleichermaßen auf. Die Ursache der Krankheit ist bis heute nicht endgültig geklärt, von daher ist die Behandlung nach wie vor schwierig. Die Mediziner vermuten als Grund Störungen in der Blutzirkulation im Gesicht, allerdings gibt es ebenfalls die Vermutung, dass Milben auf der Haut oder eine neurogene Entzündung Gründe sind. Von daher setzen die Therapiekonzepte an verschiedenen Stellen an, bei jedem Erkrankten ist eine individuelle Behandlung erforderlich. Bei vielen Betroffenen ist die Rosacea sehr langwierig und auf Dauer auch psychisch eine Belastung.

Laserbehandlung der Rosacea Symptome

Zumindest die Symptome der Rosacea können von der modernen Dermatologie gelindert werden. Die unschönen Rötungen und Äderchen, die durch die Rosacea auftreten, können mit einer Laserbehandlung dauerhaft beseitigt werden. Die erweiterten Blutgefäße werden durch den Laser verschlossen und sind dadurch unsichtbar.

In der Hautarzt Praxis Berlin setzen wir zur Behandlung der Rosacea / Couperose die IPL - Technik ein. Mit dem IPL-Laser behandeln wir die erweiterten Blutgefäße und die Gesichtsröte erfolgreich und befreien die Betroffenen dadurch langfristig von einer großen Belastung. Der Laser wirkt nur auf die geröteten Regionen, ohne die umgebende gesunde Haut zu verletzen. Es ist festzustellen, dass die Laserbehandlung die Häufigkeit der Gesichtsröte auf Dauer stark reduziert.

Als Erweiterung der Therapie empfehlen wir den konsequenten Sonnenschutz, der insgesamt für die Betroffenen ganz wichtig ist. Sonnenlicht führt in vielen Fällen zu einer deutlichen Verschlechterung des Krankheitsbildes.

Um das bestmögliche Ergebnis für Sie zu erreichen, ergänzen wir die Laserbehandlung mit speziellen Hautpflegeprodukten, medizinischer Kosmetik und Ernährungsberatung.