English  Français  Español Google+
Dr. med. Kathrina Stojanow
Dermatologische Praxis für Privat- und Selbstzahlermedizin
Am Friedrichshain 26, 10407 Berlin | Tel.: 030 42807928
Startseite. » klassische Dermatologie. » Laser. » Photorejuvenation.

Photorejuvenation – Hautverjüngung mit dem Laser

Photorejuvenation mit dem IPL-Laser funktioniert ähnlich wie das Skin-Resurfacing. Die Methode ist – wie alle Laserbehandlungen - sehr schonend und wenig belastend. Vor allem die Lichtalterung der Haut, die durch die Sonne im Laufe eines Lebens erzeugt wird, kann mit der Photorejuvenation gut therapiert werden. 

An den exponierten Stellen des Körpers können wir mit der Hautverjüngung per Laser störende Hautveränderungen behandeln: Gesicht, Hals, Schulter, Dekolleté, Arme und Hände. Vor allem diese Bereiche sind starken Belastungen durch die Sonneneinstrahlung ausgesetzt.

Dabei entstehen zum einen Fältchen, zum anderen aber auch Pigmentunregelmäßigkeiten und erweiterte Hautgefäße:

• Feine Äderchen, teilweise rötlich
• Rötungen
• Alters- und Pigmentflecken
• Sonnenschäden
• Dyschromien (Rot- und Braunverfärbungen)
• Feine Fältchen und Linien
• Große Poren und erweiterte Hautgefäße

Der IPL-Laser hilft gegen die Hautalterung

Der große Vorteil des IPL-Lasers ist, dass sämtliche Zeichen der Lichtalterung auf einmal behandelt werden können. Mit einem Gerät während einer Behandlung können Fältchen, Altersflecken und vergrößerte Poren gemildert werden.

Der IPL-Laser arbeitet mit Wärme. Er wirkt vor allem in der obersten Hautschicht und führt zu einer Verbesserung der Hautdurchblutung sowie zur Kollagen- und Elastinneubildung.

• Die Haut wird straffer und jünger
• Feine Fältchen oder Linien verschwinden
• Große Poren werden kleiner.

Der IPL-Laser behandelt aber auch die Pigmentzellen und die Blutgefäße in der Haut und entfernt so Braun- und Rotverfärbungen, Alters- und Pigmentflecken, Couperoseäderchen und weitere unerwünschte Rötungen.

Kleine Äderchen und Pigmentflecken werden durch die IPL-Laserbehandlung blasser, Fältchen werden gemildert. Insgesamt wird die Haut wesentlich frischer, die Gesamtstruktur verbessert sich erheblich.

Zu empfehlen ist auf jeden Fall die wiederholte Photorejuvenation, um einen guten Erfolg zu erzielen. Die Behandlung regt die Kollagenproduktion jedes Mal von neuem an, damit bewirkt man eine dauerhafte und anhaltende Hautverjüngung.

Der Heilungsprozess der Haut dauert ca. 7-14 Tage. Danach sind mögliche kleine Krusten abgefallen, die Haut ist gestrafft und besitzt neue Elastizität. Im Anschluss an jede IPL-Behandlung erhalten Sie individuelle Hautpflegeempfehlungen.