English  Français  Español Google+
Dr. med. Kathrina Stojanow
Dermatologische Praxis für Privat- und Selbstzahlermedizin
Am Friedrichshain 26, 10407 Berlin | Tel.: 030 42807928
Startseite. » kosmetische-ästhetische Dermatologie. » Faltenbehandlung. » Eigenfett.

Eigenfettbehandlung zur Faltenauffüllung

Eigenfett ist das natürlichste Material zur Faltenunterspritzung und Volumenauffüllung im Gesicht. Das körpereigene Fett wird bei verschiedenen ästhetischen Korrekturen im Gesicht erfolgreich eingesetzt. Eigenfett wirkt in der Tiefe: Es füllt entstandene Falten auf und stellt verloren gegangenes Volumen wieder her. Der Effekt der Eigenfettbehandlung ist natürlich und unauffällig. Das Fett wird genau an der Stelle injiziert, an der es gebraucht wird. Die Haut wird nicht unnatürlich geglättet oder zu stark verändert.

Eine Eigenfettbehandlung bietet sich an zur:

•  Beseitigung von Gesichtsfalten
•  Festigung von Gesichtskonturen
•  schonenden Narbenbehandlung

Eigenfett ist ein Material, mit dem sich viele Arten von Falten und Volumenverlust ausgleichen lassen. Selbst tiefere Nasolabialfalten oder eingefallene Mundwinkel können mit Eigenfett ausgeglichen werden. Die Auffüllung von Aknenarben sowie anderen Narben ist ebenfalls im Rahmen einer Eigenfettbehandlung möglich.

Diese Art der Faltenbehandlung ist besonders preisgünstig, wenn das Eigenfett im Rahmen einer Fettabsaugung entnommen wird. Das körpereigene Fett kann für einen erneuten späteren Einsatz sogar eingefroren werden.

Ablauf der Eigenfettbehandlung

Sie interessieren sich für eine Eigenfettbehandlung in Berlin? Wir führen gerne ein unverbindliches Beratungsgespräch durch, um Ihnen die Möglichkeiten, Vorteile und Risiken darzustellen.

Die Eigenfettbehandlung besteht aus zwei Schritten:

Zu Beginn muss das Fett entnommen werden. In den meisten Fällen geschieht dies am Bauch oder an den Oberschenkeln. Die Stellen, an denen das Eigenfett herausgezogen wird, werden vorher örtlich betäubt. Im Anschluss daran wird das Fett gereinigt und aufbereitet. Vor der Injizierung des Eigenfetts wird die betroffene Stelle ebenfalls örtlich leicht betäubt.

Ein großer Vorteil der Eigenfettbehandlung ist, dass keine allergischen Reaktionen entstehen können. Der Körper erkennt seine eigene Substanz wieder und akzeptiert sie problemlos. Sehr unterschiedlich ist die Haltbarkeit der Unterspritzung: Bei etlichen Patienten hält das Eigenfett einige Jahre, bei anderen nur einige Monate.

Nach der Injizierung des Fetts können kleine Schwellungen auftreten, die aber nach kurzer Zeit wieder verschwinden. Direkte Sonneneinstrahlung sollte in der Zeit nach der Eigenfettbehandlung vermieden werden.

Eigenfettbehandlung Berlin, Frau Dr. Stojanow berät Sie gerne!