Hyaluronsäure

Unterspritzungen mit Hyaluronsäure ist eine langjährig bewährte Behandlungsmöglichkeit. Mit kleinen Mikroinjektionen können feuchtigkeitsspendende Depots in die Haut eingebracht werden. Dadurch können im Augenbereich Straffheit und Elastizität verbessert und kleine Fältchen geglättet werden.

Durch die Verwendung von Cremes kann nur kurzzeitig die oberflächliche Feuchtigkeitsversorgung der Haut erhöht werden. Eingebrachte Hyaluronsäuren erhöhen längerfristig den Feuchtigkeitsgehalt der Haut. Die Qualität der Haut verbessert sich nachhaltig.

Mit Volite® SKIN JUVENIZER hat ALLERGAN ein innovatives Produkt der Vycross-Technologie für den Augenbereich entwickelt. Die fast flüssige und sehr feine Hyaluronsäure wird tropfenweise flächige injiziert. Volite® sorgt für ein strahlenderes Hautbild, eine verbesserte Durchfeuchtung und Hautelastizität.

Die Auffüllung einer zu tiefen Tränenrille mit Hyaluronsäure lässt die Augen weniger müde erscheinen und Augenringe wirken weniger dunkel. Die Frische der Augen kehrt zurück. Da im Augenbereich nur sehr weiche Hyaluronsäure-Produkte verwendet werden sollten, haben sich Volbella® von ALLERGAN und TEOSYAL Rednsity 2 von TEOXANE als hervorragende Materialien bewährt.