FRACTORA – Fraktionierte Radiofrequenz zur Hautstraffung und Faltenglättung

Das FRACTORA-Verfahren verbindet zwei schon bewährte Hautverjüngungsverfahren: Mikro-Needling mit Dermaroller® oder – Pen und die Radiofrequenz (z.B. Thermage®) miteinander. Durch die Kombination von fraktionierter Ablation mit bipolarer Radiofrequenz wird

Kleine Nadelelektroden werden auf die Haut gesetzt oder eingebracht und bilden zwischen und bis zu 2 cm unter sich eine elektrisches Wärmefeld. Dadurch ziehen sich die Kollagenfasern zusammen und die Produktion von neuem Kollagen wird stimuliert. Gleichzeitig wird durch den Needlingeffekt die Hautoberfläche (Textur) verbessert.

Die Tiefe des Hautabtrages und die thermische Zone, in der das neue Kollagen stimuliert wird, lassen sich individuell einstellen und damit sind keine oder nur kurze Abheilungszeiten möglich. Eine kurze Downtime (Ausfallzeit) ist ein wichtiges und gewünschtes Kriterium bei der Wahl kosmetischer Behandlungen. Für weitere Informationen besuchen Sie meine FRACTORA-Seite.