Verbesserung des Gesichtsvolumens

Neben der nachlassenden Hydratisierung der Haut kommt es auch zu einem allmählichen Abbau stützender Gewebsstrukturen.
In unterschiedlicher Ausprägung und in Abhängigkeit vom Konstitutionstyp reduziert sich das Gesichtsvolumen. Das Unterhautfettgewebes und die Muskulatur nehmen ab. Die langfristigen Auswirkungen der Schwerkraft führen dazu, dass besonders der Wangen- und Kinnbereich ihre Form verlieren.
Dem Bedürfnis vieler Patientinnen und Patienten folgend, ohne operative Maßnahmen verloren gegangenes Volumen zu ersetzen und den Wangen und Kinn ihre Form zurückzugeben, führte zur Entwicklung spezieller volumengebender Hyaluronsäuren. Juvederm® VOLUMA und Glytone® 4 sind sehr gute Produkte, um einen gewünschten Liftingeffekt zu erreichen. Die Ergebnisse werden innerhalb von 30 Minuten sichtbar und können bis zu 18 Monaten anhalten.
Gerne erhalten Sie ausführlichere Informationen in einem Beratungsgespräch.